2006/07/01

Fragwürdige Aktion

Die Themen a) psychotische Störung und b) Zusammenspiel von Psyche und Kreativität verknüpft Brian Levineist, ein Professor für Psychologie und Neurologie in Toronto mit den Daten eines berühmten Musikers. Der Spiegel Online veröffentlicht diesen Text am 1.3.2006 im Internet. Ist so etwas nötig?

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,424451,00.html

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Im Spiegel steht nichts wirklich Unbekanntes:
http://de.wikipedia.org/wiki/Brian_Wilson

Musiklabor hat gesagt…

In ../wiki/Brian_Wilson findet sich keine psychiatrische Diagnose.

 
blogoscoop