2006/11/21

BrachLand



















"Große Schatten werfen ihre Ereignisse voraus!"

(Norbert Molitor, BrachLand, 2006)

1 Kommentar:

Dr. Karl Erb hat gesagt…

Hein, Holthausen, Sommerey, Stöckhert: Das informelle Quartett!
In der Mehrzweckhalle der Fachklinik Langenberg, Krankenhausstraße 17, 42555 Velbert Langenberg, präsentieren vom 2. Dezember 2006 bis zum 4. März 2007 vier Künstler einen Querschnitt ihres künstlerischen Schaffens. Allen gemeinsam ist, dass ihre Werke nicht Gegenständliches oder erdachte Figuren darstellen, sondern vielmehr ein formlos freies Spiel der Farbe zum Ausdruck bringen. Wegen der stilistischen Nähe der Werke zum abstrakten Expressionismus und zur art informel - jener Kunstrichtung, die erstmals Mitte der 40er Jahre in der Pariser Galerie Drouin der Öffentlichkeit präsentiert worden ist - wählte der Kunstverein BrachLand für die Ausstellung das Motto DAS INFORMELLE QUARTETT. Eröffnung: 2. Dezember 2006, 11.00 Uhr.19.11.06

 
blogoscoop